neues von ella

Eröffnung Ladestation Spannberg

Ladestation Spannberg in Betrieb

Das erste Projekt im Zuge des Kooperationsvertrages zwischen ella AG und WEB Windenergie AG wurde erfolgreich abgeschlossen. In Spannberg wurde am 7. April 2017 die öffentlich zugängliche ella-Ladestation offiziell eröffnet. Sie befindet sich am Hauptplatz, direkt gegenüber dem Gemeindeamt.

Die Marktgemeinde mit Bürgermeister Herbert Stipanitz an der Spitze arbeitet damit konsequent weiter an einer erfolgreichen Energiewende und beherbergt nun neben Windkraftanlagen auch ihre eigene Ladestation für Elektroautos.

„Die Marktgemeinde Spannberg ist bekannt für ihren Pioniergeist und daher ein wichtiger Partner für die Umsetzung innovativer Projekte. Wir freuen uns, mit der Gemeinde nun ein Projekt umgesetzt und damit eine neue Lademöglichkeit für die steigende Zahl der Elektromobilisten geschaffen zu haben“, zeigt sich ella-Vorstand Markus Haidl erfreut über die Eröffnung der Ladestation.

  • 2 Ladepunkte
  • Leistung: 2x 22kW (1x Typ2-Buchse, 1x Typ2-Kabel)*

*Lastmanagement: Bei gleichzeitiger Ladung wird die Leistung
   auf je 11kW geregelt.

 

Êröffnung ella Ladestaion Spannberg

Am Bild zu sehen von links nach rechts:

Kurt Jantschitsch (Bgm. Bad Pirawath), Frank Dumeier (Vostandsvorsitzender W.E.B), Franz Deutsch (Vizebgm. Spannberg), René Lobner (Landtags Abgeordneter),  Herbert Stipanitz, Reg.Rat a.D. (Bgm. Spannberg), Markus Weiss (ella Aufsichtsratsvorsitzender), Markus Haidl, BA (ella Vorstand), Martin Zimmerman (Aufsichtsrat W.E.B), Hermann Gindl (Bgm. Hohenruppersdorf), Christian Klinger, Marianna Jelinek (W.E.B) Cornelius & Joachim Jelinek, Gerald Haasmüller (Bgm. Velm-Götzendorf)