hintergründe

neuer markt - neue player

Elektromobilität befindet sich in vielen Ländern dieser Erde im Vormarsch. Der Branchen-Quereinsteiger Tesla beweist, dass E-Mobilität bereits heute funktioniert. Nicht nur, dass der kalifornische Autobauer die herkömmliche Autobranche durch funktionierende E-Sport- und Premiumfahrzeuge herausfordert, durch die Freigabe der Tesla-Patente hat jeder Automobil-Hersteller die Möglichkeit, die Entwicklungen des Elektro-Pioniers zu nutzen und so Elektromobilität weiterzuentwickeln und zu realisieren.

Die Neuzulassungen von Elektroautos in Österreich steigen kontinuierlich. Aktuell sind österreichweit 5.032 Autos elektrisch angetrieben - Spitzenreiter ist Niederösterreich vor Wien und Oberösterreich (Stand: Dezember 2015, Quelle: Statistik Austria).
Anders stellt sich die Situation in Norwegen dar: durch günstige Rahmenbedingungen ist der Anteil der neu zugelassenen Elektroautos per Ende Dezember 2015 mittlerweile auf stolze 17,1 % gestiegen (Stand: Dezember 2015, Quelle: www.thelocal.no).

„E-Mobilität befindet sich aktuell in den Kinderschuhen. Der Wandel hin zur Elektromobilität ist jedoch unaufhaltsam! Bis 2020 wird sich die Situation drastisch ändern!“
Andreas Dangl

Geringer Energiebedarf
Täglich versorgen 1.000 LKW-Tankwagen Österreichs Tankstellen mit Treibstoff. Elektromobilität bietet die große Chance die derzeitigen Energieflussdiagramme auf den Kopf zu stellen und unglaubliche Mengen an Energie einzusparen. Denn Elektroautos sind mit einem Wirkungsgrad von rund 90 % um ein Vielfaches effizienter als Autos mit Verbrennungsantrieb, die einen Wirkungsgrad von mehrheitlich unter einem Drittel aufweisen.

Das Umweltbundesamt prognostiziert, dass Elektromobilität bis im Jahr 2050 einen Anteil von 74 % an der gesamten Fahrzeug-Flotte in Österreich einnimmt. Diese 74 % E-Fahrzeuge werden einen Stromverbrauch von 9 TWh haben und 31,5 TWh flüssigen Kraftstoff ersetzen.**

 

** Quelle: Elektromobilität in Österreich - Szenarieo 2020 und 2050, Umweltbundesamt, 2010, S.6-7
*** Terrawattstunde

Profitieren durch Elektromobilität
Der Elektroantrieb ist einem Antrieb durch Verbrennungsmotor in zahlreichen Eigenschaften überlegen.
Die Vorteile der Elektromobilität auf einen Blick 

  • Energieeffiziente Fortbewegung 
  • Sicherung der Energieversorgung durch Diversifizierung der Energiequellen 
  • Weniger Lärm im Straßenverkehr 
  • Verringerung von CO2-Emissionen
    Signifikante Reduzierung der durch Abgase bedingten Gesundheitsschäden

Enormer ökologischer Mehrwert
Diskussionen, ob wir den Peak Oil (das Ölfördermaximum) bereits erreicht haben, stehen oft im Mittelpunkt des Interesses. Wir sollten uns jedoch unabhängig davon fragen, ob wir unterstützen wollen, dass die Mineralölwirtschaft mit immer zweifelhafteren Methoden neue Rohstoff-Quellen erschließt.

„Wir sagen NEIN! Elektromobilität bietet uns die Chance, uns mit der sauberen Energie von Sonne, Wind und Wasser fortzubewegen.“ Andreas Dangl

Hier schließt sich der Kreis zwischen der W.E.B und ella.
Denn ella Schnellladestationen werden ausschießlich mit W.E.B-Grünstrom aus Wind-, Sonnen- und Wasserkraft versorgt.

Lassen wir die alten Mobilitätsstrukturen hinter uns und starten wir in ein neues Zeitalter der Fortbewegung!